Idee und Ziel des Jugenddiakoniefestivals

 

1. Was?

Das Jugenddiakoniefestival lädt Jugendliche ein, diakonische Gemeinschaft, diakonische Praxis und diakonische Spiritualität selbst zu erleben. Es ermöglicht intensive Begegnungen mit Menschen, die auf die Hilfe anderer angewiesen sind. Es regt an, über diakonische Themen nachzudenken. Es will Perspektiven eröffnen für die persönliche und berufliche Zukunft.

Kern der Veranstaltung sind die Workshops. Sie ermöglichen Erlebnisse und vermitteln Eindrücke aus der diakonischen Arbeit.

Den Höhepunkt bildet das Open-Air-Konzert am Samstagabend, das von Musik und kurzweiligen diakonischen Beiträgen geprägt ist.

Das theologische Selbstverständnis des Festivals ist geprägt von den gemeinsamen geistlichen Wurzeln und Profilen seiner Veranstalter.

Das Jugenddiakoniefestival versteht sich als eigenständiger Teil von Wilhelmsdorf live mit landesweitem Fokus.



2. Wozu?

Diakonie braucht fachlich kompetente, kirchlich engagierte und christlich motivierte Mitarbeiter, die das diakonische Selbstverständnis leben und aktiv  mitgestalten.
Diakonie braucht Gemeinde, die Diakonie zu ihrem Anliegen macht. Gemeinde braucht Diakonie als Wesensäußerung ihrer Existenzberechtigung.

Das Jugenddiakoniefestival dient konkret der Mitarbeitergewinnung und der Vernetzung mit Kirchengemeinden in Württemberg.

Ein Nebeneffekt ist die Außenwirkung durch intensive Medienpräsenz, mit der sich die Wilhelmsdorfer Diakonie ins Bewusstsein der kirchlichen Öffentlichkeit bringt („Image“).



3. Wer?

Das Jugenddiakoniefestival ist eine gemeinsame Veranstaltung der Zieglerschen Anstalten, der Jugendhilfe Hoffmannhaus sowie der evangelischen Brüdergemeinde Wilhelmsdorf unter Federführung der Zieglerschen Anstalten. Dabei arbeiten wir partnerschaftlich mit der bürgerlichen Gemeinde zusammen.



 

4. Für wen?

Das Jugenddiakoniefestival richtet sich in erster Linie an Jugendliche im Alter von 14 bis 20 Jahren. In dieses Altersspektrum fallen u.a. Konfirmandengruppen, Religionsklassen und Jugendgruppen. Darüber hinaus sind alle an Diakonie Interessierten eingeladen.

 

 

 

 

 

 

 

Das sagen Teilnehmer übers JDF

Die Musik war so super gut. Es war eine tolle Überraschung alte Freunde und Kollegen wieder zu treffen. Ich freu mich schon auf nächstes Jahr.

Eva Ursula Krüger

Veranstalter: Die Zieglerschen, Jugendhilfe Hoffmannhaus, Ev. Brüdergemeinde
Partner:
               

Jugenddiakoniefestival und Jugenddiakoniepreis sind eingetragene Wort-Bild-Marken der Zieglerschen Anstalten e. V.